bell_e_tristik

kaschpars romandebüt.

Katja Schraml: Josef der Schnitzer Stumpf. KUUUK-Verlag. Königswinter 2015.

9783939832782-cover-l

1999, 2000. Bayern, Berlin.
Der ewig zerrissene Mensch und ein
Jahrtausendwechsel.
Unser Mann im Pfuhl ist Josef Stumpf, Tischler, arbeitslos, müde von der Enge der überschaubaren Gemeinschaft … stets im Kopf alle berühmt-berüchtigten Leichen seiner Heimat. „Das Dorf“ lebt. Ja, auch das Weib. Die Gemeinschaft fordert die Eingliederung des Individuums, die rest- und bedingungslose Anpassung.
Raus muss er da, weg will er: nach Berlin! Hinein in die saugende Metropole.

   Tierpfleger, denkt Josef, fällt Josef ein, springt Josef in den Kopf, Tierpfleger, das hätte er vielleicht auch machen können. Im Zoo. Oder im Tiergarten. Das wäre auch was gewesen. Aber Josef kehrt nicht um, geht nicht zurück, fragt nicht nach. Ist bestimmt auch alles besetzt, ausgebucht, vergeben.
   Dann eben Büro. Na ja.
(Naja? Naja? Die Naja ist eine Giftnatter, Kobra, Königshutschlange. Ich geb dir gleich ein Naja!)

In einer ungewohnten, neuartigen und „eigensinnig“ zu nennenden Sprache – voller Witz, Ironie, Tücke und Klugheit – verfolgen zwei Erzählstimmen diesen Helden des Antiheldentums, jenen „Schnitzer“ Josef Stumpf, beim Jahrtausendwechsel 1999/2000 durch Dorf und Stadt. Es rauscht die Provinz und lärmt die Welt. Man spürt was von Untergang, Aufbruch, Dämmerung. Was wird werden? Josef, was tust du nur?

kauferwerbbar hardgecovert direkt beim Verlag: kuuuk-Verlag oder hier: buchhandel.de oder in der buchhandlung des eigenen vertrauens

Logo

und e_gebookt z.b. hier hugendubel.de oder da buch.de oder oder oder da buecher.de

rein_lesen: über bookview.libreka.de oder über buchhandel.de und online reinlesen

Advertisements

kommen_tiere!?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s