renovation

IMG_1621.jpg
(c) kaschpar

I. Wenn man (sich) immer nach dem richtet was ist, ändert man/sich nicht/s.

II. Die Kraft zur Überwindung des Bestehenden kommt aus der Tradition selbst, sie gebiert sich im Grunde ihre eigene Vernichtung.

III. Das zu Vernichtende ist zugleich das Eigene, die Basis, auf der man auf_erzogen wurde; deshalb führt ihre Zerstörung zur Selbstzerstörung.

(Eine starke Behauptung ist so gut wie besser als ein schwaches Argument.)


So, dann haben wir das jetzt auch fest_gehalten.

Advertisements

13 Gedanken zu “renovation

    • kaschpar 31. Mai 2016 / 23:13

      Dad schlimmste am warten ist, dass jeder gleich 50 vor_schläge hat, was man dagegen dabei dazu machen kann …

      Gefällt mir

      • Kraulquappe 31. Mai 2016 / 23:20

        So isses. Aber kein einziger Vorschlag_hammer. Gute Nacht nach Berlin!

        Gefällt 1 Person

  1. speedhiking 1. Juni 2016 / 05:40

    I. Es isch wie es isch.
    II. Des war scho immer so, und so isch des au guat.
    III. Weil mir sein mir, und so isch des!

    Wollt ich mal so festhalten. Ihres gefällt mir aber besser, schon von der Grundrichtung :-)

    Gefällt 1 Person

    • kaschpar 1. Juni 2016 / 07:56

      Sie bilden mit Ihrem Dreiklang schön die Grundlage ab, aus dem meine Gedanken oben folgerichtigerweise folgen müssen. (Set 25 Jahren …)

      Gefällt mir

kommen_tiere!?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s