aufklärung

auf dem bahnsteig u8 hermannplatz, anschließend in der u8 bis boddinstraße, bis zum bahnsteig boddinstraße war heute zusammen mit mir und all den anderen imwinteroderimmerubahnfahrern ein bärtiger bemützter mann unterwegs, der, ohne eine seiner beiden plastiktüten auch nur einmal auf dem boden abzustellen, alle fahrenden gäste mit äußerster sachlicher gewissenhaftigkeit auf das projekt „mk ultra“ aufmerksam machen wollte, ein geheimes menschenforschungsprojekt des cia zur bewusstseinskontrolle, das 1977 abgebrochen worden sei.

ich fühle mich verpflichtet, dies weiter und bekannt zu geben aus drei gründen:
1. der mann sagte ausdrücklich, er wolle, dass alle menschen von diesem projekt erführen
2. 12 monkeys
3. 1977 ist mein geburtsjahr.
leider habe ich im schnelldurchgang keine seriöse internetseite gefunden, die einen bericht dazu geschrieben hätte; lediglich einen hinweis auf einen zdf-dokumentarfilm.
werde das bei gelegenheit machen und mal nachschauen oder nachlesen. oder jemandem davon erzählen, der das dann macht. oder dann nachher dann wenn ich dann zeit habe

dann. wenn ich freie zeit dann. dings. na?! dings.

ach so. ja. dann

so.
was war da heute los auf der u8? was war da heute wieder los in der stadt, sag ich euch. ein wahnsinn überallenthalben. überall verrückte. nicht nur in neukölln. überall.
nicht hinschauen. bloß nicht. die reden nicht mit dir. die reden mit sich selbst.
einfach weitergehen.
einfach weitergehen.
einfach
weiter
gehen
.

Advertisements

kommen_tiere!?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s